Willkommen bei der Anicom AG

 

Willkommen bei der Anicom AG

 

Willkommen bei der Anicom AG

 

Tiervermarktung per Klick

Nutzen Sie die Vorteile unserer App!

Wettbewerb

Tiere per App anmelden und Anicom Geschenk sichern!

Die Anicom AG wurde 1966 gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeitende. Als national tätiges Handelsunternehmen ist sie der führende Vermarkter und Transporteur für landwirtschaftliche Nutztiere zur Zucht, Mast und Schlachtung.

Dank gezielter Qualitätsförderung und optimaler Belieferung der Kunden strebt sie langfristige Handelsbeziehungen zu Lieferanten und Abnehmern an. Sie erreicht damit wirtschaftlichen Erfolg im Markt, eine aktive Unterstützung der Tierhalter und trägt zu einer nachhaltigen Entwicklung der tierischen Veredelung bei.

Die Anicom AG verfügt über Niederlassungen in Payerne (VD), Zollikofen (BE), Sursee (LU) und Ohringen (ZH). Der Firmenhauptsitz befindet sich in Zollikofen.

Vermarktung Schweine

Wir vermarkten Schweine sämtlicher Kategorien und Labels. Produzieren was der Markt verlangt, ist die Devise. Hierfür realisieren wir, zusammen mit den Produzenten, eine entsprechende Mengenplanung und Produktionsprogramme, die den Anforderungen gerecht werden.

Ein zentrales Instrument bildet das Schweineproduktionsprogramm UFA 2000. Um den hohen Gesundheitsstatus zu bewahren, wird in erster Linie auf Schweizer Genetik gesetzt. Wir bieten kompetente Beratung sowie moderne Dienstleistungen und vertreten Sie als Produzent in allen wichtigen Schweinegremien.
Weiterlesen

Vermarktung Rindvieh

Vom Tränker über Mastremonten bis hin zum Bankvieh sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Wir bieten unseren Kunden und Lieferanten in allen Tierkategorien spezielle Programme und Dienstleistungen.

Ein grosser Erfolg zeichnet sich beim Swiss Quality Beef ab. Ein Qualitätsprodukt beim Bankvieh, das bei den Abnehmern sehr beliebt ist. Diese Qualitätsstrategie lohnt sich!
Weiterlesen

Vermarktung Schafe

Wir sind auf den öffentlichen Schafmärkten in der ganzen Schweiz vertreten. Für die Abnehmer werden Schafe und Lämmer in der gewünschten Qualität, zum bestmöglichen Preis, gekauft. Zudem erwerben wir die Tiere direkt bei den Schafhaltern.

Benötigen Sie Beratung oder möchten Sie Ihre Lämmer bestmöglich platzieren? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Logistik

Der Tiertransport ist eine Dienstleistung für die Produzenten und gehört zu unserem Kerngeschäft. Unsere Kunden werden dank hoher Qualität, Termintreue und Hygiene der Transportmittel optimal bedient.

Dank der eigenen Transportflotte kann die Qualitätssicherheit laufend gesteigert werden. Dies zeichnet sich bei den korrekten und sauberen Anfahrten beim Produzenten und den Lieferungen beim Schlachthof aus. Zudem werden unsere Tiertransporte durch den Schweizer Tierschutz (STS) kontrolliert.

Die Disposition nach ökonomischen und ökologischen Grundsätzen trägt einen wichtigen Teil in der täglichen Arbeit zur Nachhaltigkeit der Ressourcen bei.
Weiterlesen

Kommunikation

Unsere Kunden sind uns wichtig, nebst dem persönlichen Gespräch bei den Betriebsbesuchen und am Telefon, ist es uns ein grosses Anliegen unsere Produzenten auch mit den neuen Medien wie SMS, E-Mail, oder via App zu informieren.

Wir bieten unseren Produzenten mit App, E-Mail, SMS und Kundenportal ein umfangreiches Kommunikationspaket. So können Tiere per App angemeldet und bestellt, Abrechnungen per Mail empfangen und Schlachtgewichte per SMS empfangen werden.

Die Anicom App und das Kundenportal sind das digitale Büro unserer Produzenten und unterstützen sie in ihren administrativen Aufgaben.
Weiterlesen

Geschichte der Anicom AG

Am 17. Oktober 1966 wurde die Anicom AG durch den VLG Bern gegründet, mit der Zielsetzung, das Angebot zusammenzufassen, die Interessen der Produzenten zu verteidigen und so ihre Stellung am Markt zu verstärken.

Meilensteine in der Entwicklung

1972 Gesamtschweizerische Verankerung, Ausgabe von Anicom-Aktien. Gründung von Niederlassungen in Winterthur, Lausanne und Freiburg, später in Sursee
1973 Gründung der Risikokasse für Schweinezuchtbetriebe
1975 Lancierung des Konzepts und Zuchtprogramms UFA 2000 (mit der Genossenschaft UFA und den UFA Beratungsdiensten)
1984 Kauf der Liegenschaft in Zollikofen, Neubau in Seuzach und Umzug von Winterthur nach Seuzach
1989 Zusammen mit Genossenschaft UFA, UFA-Beratungsdiensten, den Verbänden und der Carnavi (heute Ernst Sutter AG) beteiligt sich die Anicom am Programm AGRI NATURA. Exklusivität: Handel Anicom, Futter UFA
1992 Zusammenschluss der Standorte Freiburg und Lausanne
2001 Lancierung des Programms Swiss Quality (SQB)
2004 Übernahme der Mitarbeiter und des Fuhrparks der Stutz Transporte AG
2005 Umzug Niederlassung Ostschweiz nach Wil
2010 Übernahme der Mitarbeiter und Integration der Schweinehandelstätigkeit der Firma Topig
2017 Einführung der Anicom App, Standortwechsel Anicom Ostschweiz von Wil nach Ohringen
2019 Erste Inbetriebnahme der neuen Standardfahrzeuge, Update Anicom App mit zahlreichen neuen Funktionen und Gewinn des Spezialpreises im Suisse Tier Neuheiten- und Innovationswettbewerb

Organisation

Die Beschaffung von Tieren zur Mast und Schlachtung geschieht regional in den vier Niederlassungen in Payerne (VD), Zollikofen (BE), Sursee (LU) und Ohringen (ZH). Der Verkauf an die Schlachtbetriebe sowie die übergreifenden Bereiche werden national an unserem Hauptsitz geführt. Zusätzlich unterstützt uns der Verwaltungsrat bei der strategischen Entwicklung der Anicom AG und bei wichtigen Prozessentscheidungen.

Sébastien Rossier

Leiter Region Suisse romande

Handel Suisse romande

Gilbert Catillaz

Gilbert Cherbuin

Hervé Ducotterd

Martin Herren

Benoît Remy


Logistik Suisse romande

Milic Bogicevic

Anthony Cotting

José António Dias Coelho

Beat Leuenberger


Simon Meyer

Leiter Region Mittelland

Handel Mittelland

Benjamin Aebi

Stefan Gugler

Adrian Schweizer

Fritz Zahnd

Simon Zürcher


Logistik Mittelland

Rudolf Aebischer

Urs Bernhard

Matthias Fankhauser

Leonhard Graw

Ueli Guggisberg

Nicola Hofer

Christian Liechti

Beat Messerli

Daniel Salzmann

Daniel Stauffenegger

Ernst Wegmüller

Manfred Wingeier

Martin Wingeier


Christian Probst

Leiter Region Zentralschweiz

Handel Zentralschweiz

Peter Banz

Urs Bolzern

Jörg Fuhrimann

Hans Portmann

Roger Stöckli

Georges Theiler

Fabian Willimann

Adrian Ziswiler


Administration Zentralschweiz

Bettina Haas


Logistik Zentralschweiz

Walter Achermann

Eduard Hofmann

Herbert Hummel

Michael Järmann

Marc Keiser

Doris Kottmann

Bruno Spichtig

Urs Wüthrich


Julius Jordi

Leiter Region Ostschweiz

Handel Ostschweiz

Manuel Graber

Niklaus Hörler

Stefan Meier

Pascal Nyfeler

Franz Schwarzentruber

Marcel Senn

Adrian Thalmann

Simon Wick


Logistik Ostschweiz

Boris Altheer

Werner Anderegg

Nicolas Grob

Paul Künzli

Stefan Künzli

Roger Marti

Martin Schmid

Bruno Weishaupt

Christoph Zbinden

Michael Zbinden


Stefan Schwab

Vorsitzender der Geschäftsleitung

Marianne Reich

Assistentin der Geschäftsleitung

Mitglieder der Geschäftsleitung

Kurt Baumann

Leiter Verkauf

Stefan Hübscher

Leiter Finanzen und Dienste

Christian Probst

Leiter Logistik

Marketing & Kommunikation / Label

Daniela Bigler

Kathrin Ryser

Schlachtviehverkauf

Marc Brand

Disposition

Dominic Marti

Beat Kobel

Marco Mauron

Rolf Schwick

Stefan Wick

Informatik

Walter Friedli

Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung

Ramon Bieri

Tim Bracher

Monika Krojer

Finanzbuchhaltung

Melanie Brechbühl

David Freiburghaus

Abrechnungswesen

Jeannine Bartlome

Manuela Brönnimann

Marlen Frauchiger

Claudia Hauert

Fabienne Mäder

Daniela Rogenmoser

Christine Salzmann

Dominic Wittwer

v.l hintere Reihe: Peter Bruhin, Cyrill Schildknecht, Vizepräsident Josef Sommer, Félix Luder, Markus Arn
v.l vordere Reihe: Tanja Müller, Yves Nicolet, Präsident Heinz Mollet, Peter Käser, Philipp Käppeli, Walter Mock

Jobs

Jobs Jobs
Mit unseren Führungsprinzipien und klaren Spielregeln wollen wir eine Atmosphäre des gegenseitigen Vertrauens und der Partnerschaft aufbauen. Unsere Mitarbeiter identifizieren sich mit unserem Unternehmen.

Fortschrittliche Arbeitsbedingungen, leistungsgerechte Entlöhnung und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten bilden die Grundlage unserer Personalpolitik. Die Anerkennung guter Leistungen und eine sinnvolle Mitsprache gehören zu unserer Unternehmenskultur.

Unser Abrechnungswesen erstellt sämtliche Rechnungen/Abrechnungen und garantiert deren prompte Zahlung nach der Lieferung. Das Team leistet Unterstützung im Zahlungswesen, hilft beim Monatsabschluss mit und überwacht das Tierkreditwesen. Weiter pflegt es Kundenkontakt per Telefon und übernimmt diverse administrative Arbeiten.

Die Disponenten sind für die Disposition unserer Lastenzüge, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben, verantwortlich und erstellen die Transportaufträge. Sie sind zuständig für die flexible Planung und den betriebswirtschaftlichen Einsatz unserer Fahrzeuge und Chauffeure. Weiter sind sie verantwortlich für die Einhaltung und Auswertung der ARV und gestalten die Aus- und Weiterbildungen der Chauffeure aktiv mit.

Die Finanzabteilung stellt sicher, dass die Kunden-Abrechnungen so rasch wie möglich ausbezahlt werden. Zudem verbucht sie die Einzahlungen unserer Kunden und ist für das Inkasso zuständig. Neben dem Tagesgeschäft arbeitet die Finanzabteilung Hand in Hand mit dem Abrechnungs- und Informatik-Team zur laufenden Weiterentwicklung unserer verschiedenen Systeme bzw. Prozesse. Ebenfalls bildet sie die Schnittstelle zu den fenaco Versicherungen sowie dem fenaco HR.

Die Administration ist die Drehscheibe für sämtliche interne Abteilungen, Kunden und Geschäftspartner. Zum Aufgabengebiet gehört die Erstellung der Korrespondenz jeglicher Art, die Planung, Organisation und Nachbearbeitung von Sitzungen, Seminaren, Versammlungen und Anlässen. Das Quality Management ist ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens und Teil der Aufgaben der Administrationsabteilung. Weiter wird die interne und externe Homepage auf dem aktuellen Stand gehalten. Statistische Daten über den Schlachtvieh- und Fleischmarkt werden den Mitarbeitenden anhand von Grafiken zur Verfügung gestellt. Arbeiten nach Bedarf und auf Verlangen runden ihre Arbeit ab.

Unsere Informatik Abteilung stellt den Betrieb der IT-Systeme sicher, entwickelt diese ständig weiter und leistet technischen Hard- und Software Support. Weiter kümmert sie sich um Auswertungen und die Pflege von Datenbanken. Das Team betreut zudem Applikationen und Schnittstellen wie auch die Anicom Homepage und das Intranet. Das Testmanagement sowie die Schulungen bei Programmeinführungen und -erweiterungen runden ihre Arbeit ab.

Unser Labelbüro sorgt dafür, dass die Anforderungen der einzelnen Labelprogrammen, an uns als Vermarkter, vollumfänglich eingehalten werden. Dazu gehört auch die Qualitätssicherung sowie die Stammdatenpflege in Bezug auf die Labelprogramme. Ein weiterer, wichtiger Bestandteil ist die Kontaktpflege zu den einzelnen Labelgebern. Bei Fragen zu den verschiedenen Labels, Produktionsprogrammen und Richtlinien ist das Labelbüro die erste Anlaufstelle.

Das Marketing ist zuständig für den Werbeauftritt der Anicom und erarbeitet Presseberichte, Fachartikel sowie Werbeunterlagen. Die Erstellung des jährlichen Geschäftsberichts gehört dabei zu den Hauptaufgaben. Weiter unterstützt das Marketing die Informatik Abteilung bei der Betreuung der Homepage und der Anicom App. Die Organisation und Gestaltung von Messeauftritten runden den Aufgabenbereich ab.

Der Verkauf an die Schlachtbetriebe erfolgt national. Dabei fungiert unser Verkaufsteam als Bindeglied zwischen Produzent und Abnehmer. Zum Verkauf gehört die Disposition der Schlachttiere und deren Abrechnung. Weiter ist der persönliche Kontakt zu den Abnehmern ausschlaggebend für die Markteinschätzung, welche für die Preisbildung benötigt wird.

Unsere Handelsmitarbeitenden stehen in engem Kontakt mit unseren Produzenten. Die Beschaffung von Zucht- und Masttieren erfolgt regional in den vier Regionen Westschweiz, Mittelland, Zentral- und Ostschweiz. Unsere Handelsmitarbeitenden betreuen die bestehende Stammkundschaft in der Schweine- oder Rindviehproduktion und akquirieren in ihrem Gebiet neue Kunden. Weiter helfen sie aktiv beim Ausbau der Marktstellung mit und pflegen gute Kontakte mit der Futtermittelbranche, den LANDIs und weiteren landwirtschaftlichen Organisationen.

Unsere Chauffeure sind wichtige Repräsentanten auf den Betrieben sowie bei den Abnehmern. Sie sind hauptsächlich nachts unterwegs und transportieren die vermarkteten Zucht- und Schlachttiere von A nach B. Dabei gilt es die verschiedenen Vorschriften (Tierschutz, Hygiene, und Transport) einzuhalten. Jeder Chauffeur ist für den Unterhalt und die Reinigung des zur Verfügung gestellten Fahrzeugs verantwortlich. Weiter gehören administrative Aufgaben sowie die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung dazu.

Unsere Anicom App für Sie

Mit der Anicom App können Landwirte, überall und zu jeder Tageszeit, Tiere effizient anmelden oder bestellen. Schlachtdaten werden mittels Push-Funktion übermittelt und Informationen zu Preisveränderungen sind bereits ab Donnerstagabend verfügbar!
[mehr]

Für Android Geräte auf Google Play

Für iOS Geräte im Apple Store

Anicom SA
route Grosse-Pierre 14B
CH-1530 Payerne
Anicom AG
Eichenweg 4
CH-3052 Zollikofen
Anicom AG
Obstfeldstrasse 1
CH-6210 Sursee
Anicom AG
Deisrütistrasse 20
CH-8472 Ohringen
Anicom AG
Eichenweg 4
CH-3052 Zollikofen